Frage der Woche


Die neue Serie von Fissler: Die Ernährungswissenschaftlerin Dr. Rita Hermann und die Fissler Schulungsleiterin Cilly Witzlinger beantworten jede Woche eine Frage rund um Ernährung, Lebensmittel und Kochen – Tipps & Tricks inklusive.


Warum wird man nach dem Essen müde?

Warum wird man nach dem Essen müde?

 


Dr. Rita Hermann

Dr. Rita Hermann

Müdigkeit nach dem Essen ist ein Phänomen, das sich anhand der ablaufenden Stoffwechselvorgänge leicht erklären lässt. Nach einer Mahlzeit benötigt der Körper vorrangig Energie für die Verdauungstätigkeit. Es müssen Enzyme aktiviert sowie die mit der Nahrung aufgenommenen Nährstoffe aufgeschlossen und abtransportiert werden. Der Magen-Darm-Trakt wird zu diesem Zeitpunkt stärker durchblutet. In der Folge kommt es zur geringeren Durchblutung und Sauerstoffversorgung anderer Körperteile, beispielsweise der Muskulatur und des Gehirns.

Die Nahrungsaufnahme kann auch eine Unterzuckerung verursachen: Nach dem Essen, insbesondere nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten, schüttet der Körper vermehrt Insulin aus. Dies kann zu einem schnellen Absinken des Blutzuckerspiegels und damit zu einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit führen.


Fragen-Archiv

Fissler Frage der Woche Archiv

Alle bisherigen Fragen in der Übersicht
 

» Zum Fragen-Archiv

Eigene Fragen?

Fissler International - Eine Marke von Welt

Sie haben schon lange eine Frage und möchten sie uns schicken?

» Kontaktformular