zurück

Zutaten

Für die Kartoffelsuppe: 

1 KG mehlige Kartoffeln

300 g Karotten 

1 Stange Lauch 

1/4 Sellerie 

1 Zwiebel 

1 L Fond

Für die Dampfnudeln:

500 g Mehl

1 Päckchen Hefe

1/2 l Milch

1 Ei

100 g Zucker

1 Prise Salz 

1/2 l Wasser

4 El Öl

1 Tl grobes Salz

Für die Weinschaumsoße: 

1/2 l Weißwein

1/4 l Wasser

2 geh. EL Zucker

1 TL Speisestärke

2 Eigelbe

2 Eiweiß

Für Vanillesoße:

3/4 l Milch

2 geh. EL Zucker

1 Vanillestange

1 TL Speisestärke

2 Eigelbe

2 Eiweiß

Rezept von Heike Hackmann

Feine Kartoffelsuppe mit echten Pfälzer Dampfnudeln


Kartoffelsuppe: 

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Stange Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und auch klein würfeln. Alles zusammen in den großen Topf geben, mit dem Fond aufgiesen und noch mit Wasser auffüllen, bis alles mit Wasser bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis alles weich gekocht ist. Dann durch die flotte Lotte geben und nochmals abschmecken, eventuell mit Sahne verfeinern.

Dampfnudel: 

Hefe in warmer (Achtung nicht heiß) Milch auflösen, mit Mehl, Ei, Zucker und Salz gründlich durchkneten, dann zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Nun aus der Masse ca. 8 gleichgroße Knödel formen, und diese nochmals gehen lassen, bis sie die Größe verdoppelt haben.

Wasser, Öl und Salz in einen großenTopf geben, aufkochen lassen, pro Tour 5 Dampfnudenl reinsetzen und bei kleiner Hitze bei geschlossenen Deckel ca. 15 Min. garen, bis sich unten eine Kruste gebildet hat. Schnuppern und hören wenn das Krüstchen kommt :)

Weinschaumsoße: 

Wein, Wasser und Zucker erhitzen (nicht kochen). Speisestärke in 2 EL kalter Flüssigkeit auflösen, die Weinmischung zum Sieden bringen und mit der Speisestärke abbinden. Vom Herd nehmen. Nun Eiweiß zu steifen Schnee schlagen, die Eigelbe verrühren. Die Weinsoße wieder erhitzen, die Eigelbe einrühren und mit dem elek. Schneebesen ca. 5 schlagen. Vom Herd nehmen und den Eischnee unterheben.

Vanillesoße: 

Milch mit Zucker und der Vanillestange einmal aufkochen, Eigelbe mit Speisestärke und 1 TL Milch verrühren, in die Vanillemilch geben und mit dem elek. Schneebesen ca. 4 Minuten kräftig durchrühren, bis die Speisestärke eindickt. Dann die zu steifen Schnee geschlagenen Eiweiß unter die Soße rühren und genießen.