Saisonales

Lust Auf Mee(h)r Genuss



Zusätzlich können Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu dem Thema "Fisch filetieren" anschauen.

Also ran an den Fisch!







fischkueche

Lecker-leichte Fischküche mit Fissler

Ob Forelle oder Seelachs, ob Süß- oder Salzwasser - Fischgerichte liegen im Trend, denn sie sind leicht bekömmlich und können auf vielfältige Weise lecker zubereitet werden. Fisch ist gesund, sein Eiweiß kann vom Körper leicht umgesetzt werden und ist gut verdaulich.

Doch viele Menschen trauen sich die Zubereitung von frischem Fisch nicht zu. Dabei gelingt er mit dem richtigen Kochgeschirr und einigen Tipps im Handumdrehen.

fisch vorbereiten

Tipps: Fisch kaufen und vorbereiten

Beim Einkauf ist Frische oberstes Gebot. Und die lässt sich zum Glück leicht erkennen: Die Fischaugen sind klar und glänzend, die hellroten Kiemen liegen fest an, der Druckpunkt des Fingers ist auf der Haut nur ganz kurz sichtbar. Frische Fischfilets sind feucht, ohne trockene Ränder und Verfärbungen. Der Fisch sollte spätestens einen Tag nach dem Kauf verarbeitet werden - los geht es mit der gründlichen Reinigung unter fließendem Wasser, anschließend mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Wer das Filetieren nicht dem Händler überlassen möchte, braucht zudem ein gutes Messer. Bestens geeignet ist das Filiermesser aus der Fissler Serie profession. Seine flexible Klinge trennt das Fleisch spielend von Haut und Gräten.

Wie kann Fisch zubereitet werden?

fischpfannen

Wenn es ans Braten geht, sollte die Wahl auf eine antihaftversiegelte Pfanne fallen. Die protect emax premium garantiert eine schonende Zubereitung und verhindert, dass der Fisch anbackt und beim Wenden auseinander fällt.

Bevor sie ihren Weg in die Pfanne finden, werden Filets gesalzen - bekommen sie außerdem eine Panade, müssen sie vorher zusätzlich gesäuert werden. Das gewisse Etwas verleiht dem Fisch die Zubereitung in einer Grillpfanne - jedoch sind hierfür nicht alle Arten gleich gut geeignet. Als Faustregel gilt: Je festfleischiger und fettreicher, desto besser, wie es etwa Lachs, Forelle und Thunfisch sind.

Die special grill Pfanne gart dank Antihaftversiegelung sanft und verleiht dem Grillgut gleichzeitig das typische Aroma. Wer seinen Fisch im Ganzen zubereiten möchte, dem bietet die ovale Fissler special fisch Pfanne mit ihrer komfortablen Größe die Möglichkeit dazu. Mit ihr lassen sich nicht nur auf dem Herd, sondern auch im Ofen leckere Gerichte zaubern - zum Beispiel Fisch in der (Alu-)Folie. Derart verpackt, nimmt er die Aromen von Kräutern und begleitendem Gemüse wunderbar auf.
Für die sanfte Zubereitung im Dampf eignet sich fast jeder Fisch. Vorher mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen und für ein besonders intensives Aroma noch einen Schuss Weißwein ins Wasser geben. Zum Dämpfen sind Kochtöpfe mit passendem Einsatz ideal, wie z. B. aus der original profi collection® von Fissler. Fett muss beim Dämpfen nicht zugefügt werden, drei Zentimeter Wasser genügen. Der Fisch wird im aufsteigenden Dampf schonend gegart und bleibt dadurch besonders saftig. Aroma, Vitamine und Nährstoffe werden optimal erhalten. Tipp: Dickere Fische sollten zuvor auf beiden Seiten mehrmals ca. einen Zentimeter tief schräg eingeschnitten werden - so kann sich die Hitze besser verteilen.

Wann kommt der Fisch auf den Tisch?

fischtisch

Um herauszufinden, ob der Fisch fertig ist, hilft der Gabeltest: man sticht sachte in das Fleisch und schiebt es ein wenig auseinander. Ist es innen weiß bzw. hell, ist der Fisch gar - die benötigte Zeit hängt von der Dicke des Fisches bzw. des Filets ab. Grundsätzlich garen alle Fische schneller als Fleisch.